Café-Bereiche weiterer Fachgeschäfte seit dem 22. Mai wieder geöffnet

Nach und nach ist zuletzt glücklicherweise wieder ein gewisser Grad an „Normalität“ in den Alltag eingezogen. Das gilt auch für unsere Fachgeschäfte. Bereits am 12. Mai durften an einigen Standorten die Café-Bereich für den Vor-Ort-Verzehr wieder öffnen. Am 22. Mai sind nun sind weitere Fachgeschäfte hinzugekommen.

In diesen Fachgeschäften sind die Café-Bereiche seit dem 22. Mai wieder geöffnet:
🏪 Kupferdreher Straße 156 (Kupferdreh)
🏪 Schloßstraße 6-8 (Borbeck)
🏪 Himmelpforten 2 (Frintrop)
🏪 Krayer Straße 234 (Kray)
🏪 Klapperstraße 63 (Überruhr)
🏪 Sommerburgstraße 165 (Margarethenhöhe)
🏪 Steeler Straße 222 (Südostviertel)
🏪 Steeler Straße 180 (Südostviertel)
🏪 Weserstraße 25 (Bergerhausen)
🏪 Klarastraße 77/79 (Rüttenscheid)
🏪 Grafenstraße 51-53 (Werden)
🏪 Ruhrtalstraße 99 (Werden)
🏪 Werdener Straße 10 (Kettwig)
🏪 Dahlhauser Straße 164 (Steele-Horst)
🏪 Teutoburger Straße 69 (Oberhausen)

In folgenden Fachgeschäften sind die Café-Bereiche bereits seit dem 12. Mai wieder geöffnet:
🏪 Rüttenscheider Straße 68 (Stern)
🏪 Bredeneyer Straße 129 (Bredeney)
🏪 Wiedfeldtstraße 1 (Bredeney)
🏪 Marktstraße 29 (Borbeck)
🏪 Frohnhauser Straße 417/419 (Frohnhausen)
🏪 Altenessener Straße 442 (Altenessen)
🏪 Gelsenkirchener Straße 285 (Katernberg)
🏪 Alte Hauptstraße 111 (Burgaltendorf)
🏪 Heisinger Straße 490 (Heisingen)
🏪 Frankenstraße 273 (Stadtwald)
🏪 Hatzper Straße 224 (Haarzopf)
🏪 Hufelandstraße 53 (Uni-Klinikum)
🏪 Friedrichstraße 305 (Velbert)
🏪 Pferdemarkt 1 (Bottrop)

Die Öffnung der Café-Bereiche erfolgt unter strikter Befolgung der aktuellen Sicherheitsregeln. Für unsere Kunden bedeutet dies:
1. Bei Betreten des Ladenlokals ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu wahren und eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

2. Bereits bei der Bestellung ist unser Personal darüber zu informieren, dass der Verzehr vor Ort gewünscht ist.

3. Eine Registrierung mit Hilfe der bereitgestellten Formulare ist zwingend erforderlich. Wir sind verpflichtet, die Daten 30 Tage aufzubewahren. Danach vernichten wir sie.

4. Unsere Verkaufsmitarbeiter weisen einen Tisch zu. Kunden tragen ihre Bestellung persönlich zum Platz, behalten ihre Mund-Nasen-Bedeckung bis zu ihrem Platz auf und achten bis dorthin auf den Mindestabstand.

5. Am Platz angekommen gilt es, die Mund-Nasen-Bedeckung in einer privaten Tasche zu verstauen und sie nicht(!) auf dem Tisch abzulegen.

6. Zum Ende des Aufenthaltes setzen Kunden ihre Mund-Nasen-Bedeckung wieder auf und bringen ihr Geschirr zur bereitgestellten Ablage. Dann geben Sie unsern Verkaufsmitarbeitern bitte ein Zeichen, damit wir den Tisch für den nächsten Kunden entsprechend reinigen und vorbereiten können.

Sollten sich Änderungen in Bezug auf die Verhaltensregeln oder die geöffneten Café-Bereiche unserer Fachgeschäfte ergeben, werden wir unter anderem vor Ort und auf unserer Website darüber informieren.