Bäcker Peter sucht Berufskraftfahrer zur Verstärkung seines Teams

Bäcker, Konditor, Backstubenhelfer, Verkaufs- oder Büro-Mitarbeiter und noch viele mehr. Rund 500 Mitarbeiter mit den...

Bäcker Peter spendet 2.380 Euro an die Josefschule und die Kita Regenbogenland in Kupferdreh

Große Freude bei gleich zwei Kupferdreher Einrichtungen! Den ganzen März über hat Bäcker Peter im Rahmen der...

WAZ-Leser wählen Bäcker Peter zum besten Bäcker Essens

Große Ehre für Bäcker Peter! Die Leser der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) haben unser Familien-Unternehmen in...

Bäcker Peter verlängert erfolgreiche „Klimpergeld“-Aktion zugunsten von Cap Anamur

Eine kleine Idee mit großer Wirkung: Warum nicht die eigenen Kunden fragen, ob sie von ihrem Wechselgeld ein paar Cent...

„Bäcker Peter für Essen“ unterstützt das Projekt „Kirche kommt mit dem Bollerwagen“ in Schonnebeck

Auf ihrer Tour durch die Stadtteile wandert die Charity-Initiative „Bäcker Peter für Essen“ im April nach Schonnebeck...


Zwischenbilanz: Das „Ein Stück Welt“-Brot sorgt schon jetzt für gut 5.600 Euro zugunsten des Caritas-Flüchtlingshilfe Essen e.V.

10.11.2015

Dieses Ergebnis kann sich wahrlich sehen und hören lassen: Schon jetzt sind durch die Charity-Aktion von Bäcker Peter zugunsten des Caritas-Flüchtlingshilfe Essen e.V. mehr als 5.600 Euro zusammengekommen. Noch bis Ende Dezember spendet das Familien-Unternehmen von jedem verkauften „Ein Stück Welt“-Brot 1 Euro an die Flüchtlingshilfe, die nun auch einen ersten Verwendungszweck festgelegt hat.

„Das bisherige Ergebnis ist einfach fantastisch. Wir möchten uns von ganzem Herzen bei der Familie Peter für ihr Engagement bedanken“, erklärte Rudi Löffelsend, stellvertretender Vorsitzender des Caritas-Flüchtlingshilfe Essen e.V. anlässlich der Zwischenbilanz.

Die bisher erzielte Summe möchte die Caritas-Flüchtlingshilfe nicht etwa in Essen oder anderswo in Deutschland einsetzen, sondern in der kurdischen Region im nördlichen Irak. Hier ist bei der Stadt Dohuk das „Flüchtlingsdorf Ruhrgebiet/NRW“ im Aufbau, das aus insgesamt 100 Wohncontainern besteht. Es ist eingebettet in das noch viel größere Camp „Mam Rasham“, welches nach seiner Fertigstellung wiederum 2.000 Wohncontainer à 30 Quadratmeter umfassen soll. Insgesamt leben in dem Gebiet derzeit rund 2,3 Millionen Flüchtlinge.

Neben dem Flüchtlingscamp möchte die Caritas-Flüchtlingshilfe Essen mit dem Geld aus der „Ein Stück Welt“-Aktion von Bäcker Peter auch Flüchtlinge in der Stadt Erbil unterstützen. Denn auch hier fehlt es oft am Nötigsten, sodass selbst eine Grundversorgung mit Lebensmitteln nicht garantiert werden kann.

„Wir möchten den Menschen vor Ort mit unserer Hilfe dokumentieren, dass sie nicht vergessen sind und ihr Leid zumindest ein wenig lindern“, erklärte Rudi Löffelsend. Daher soll es neben den Lebensmittelspenden ab Mitte Dezember auch Weihnachtspakete für die notleidenden Menschen vor Ort geben.

Das „Ein Stück Welt“-Brot von Bäcker Peter besteht aus Zutaten, die rund um den Globus wachsen (u.a. Hirse, Dinkel, Sesam, Chia-Samen, Kürbiskerne, Leinsamen und Soja-Schrot). Es ist noch bis zum 31. Dezember in den gut 50 Fachgeschäften des Essener Familien-Unternehmens erhältlich und kostet 2,50 Euro (500g).