Ferienspaß mit dem Ferienspatz auch in diesem Jahr bei Bäcker Peter

Wir backen euch schöne Ferien! Denn auch in diesem Jahr nimmt Bäcker Peter am Ferienspatz des Jugendamtes Essen teil....

„Bäcker Peter für Essen“ spendet 797 Euro an den Förderverein der Astrid-Lindgren-Schule

Große Freude beim Förderverein der Astrid-Lindgren-Schule in Horst! Den ganzen Mai über hat Bäcker Peter im Rahmen der...

Frau Herz geht in Rente und würde gerne ihren Nachfolger einarbeiten

Frau Herz geht in Rente – nach 22 Jahren bei Bäcker Peter! Doch bevor sie das tut, würde sie gerne noch ihre(n)...

„Bäcker Peter für Essen“ unterstützt im Juni die Theodor Heuss Schule in Bergerhausen

Auf ihrer Tour durch die Stadtteile wandert die Charity-Initiative „Bäcker Peter für Essen“ im Juni nach Bergerhausen...

Fachgeschäfte von Bäcker Peter haben an Fronleichnam wie sonst an Sonntagen geöffnet

Mit Fronleichnam erlebt das gefühlte Feiertagsfestival im Monat Mai an diesem Donnerstag (31.05.) seinen Schlusspunkt....


Ein Jahr Bäcker Peter Kaffee – ein einzigartiges Projekt feiert ersten Geburtstag!

09.01.2015

Ein einzigartiges Projekt feiert ersten Geburtstag: Seit nunmehr einem Jahr produziert und verkauft Bäcker Peter seinen eigenen Kaffee. Aus dem Norden Nicaraguas kommen die Bohnen in höchster Bio-Qualität ins Ruhrgebiet. Angebaut von einer Erzeugergemeinschaft aus rund 50 Kaffee-Bauern, direkt und fair gehandelt.

„Nicht nur wir, sondern auch unsere Kunden sind nach wie vor begeistert von dem Kaffee und seiner Geschichte“, berichtet Bäckermeister Klaus Peter, der auch in diesem Jahr wieder in die Region Jinotega reisen wird, um sich vor Ort in Nicaragua über den Anbau des Kaffees und das Wohlergehen der partnerschaftlich verbundenen Bauern zu informieren.

Die Bohnen wachsen in Mischplantagen, die sich auf den ersten Blick kaum vom umliegenden Urwald unterscheiden. So schützen Bananen-, Grapefruit-, Zitronen- oder Orangen-Gewächse die Kaffee-Pflanzen vor zu starker Sonneneinstrahlung. Zudem entsteht aus den Schattenbäumen und Bodendeckern ein Öko-System, das beste Voraussetzungen für den Anbau des erstklassigen Kaffees bietet.

Aber nicht nur die Natürlichkeit des Kaffees, sondern auch das Miteinander mit den Bauern in Nicaragua ist eine Besonderheit. So unterstützt Bäcker Peter die Familien mit garantierten Abnahmepreisen, die deutlich über dem regulären Niveau liegen. Und auch soziale Projekte wie der Aufbau einer Krankenstation haben bereits begonnen.

„Wir freuen uns, dass wir ein Projekt geschaffen haben, von dem sowohl die Bauern in Nicaragua als auch unsere Kunden im Ruhrgebiet stark profitieren. Denn sie erhalten einen Kaffee, der seinesgleichen sucht“, berichtet Klaus Peter. Und zur Feier des ersten Kaffee-Geburtstages dürfen sich die Kunden von Bäcker Peter über eine attraktive Aktion freuen. So erhalten sie alle Kaffeespezialitäten in den Fachgeschäften des Familien-Unternehmens vom 12. bis 31. Januar für 50 Prozent des regulären Preises.