Angebote zum Vorzugspreis: Verlängerung der Chia-Wochen bei Bäcker Peter

Gute Nachrichten für unsere Kunden. Wir verlängern in der Fastenzeit die beliebten Chia-Wochen. Das Peter Chia Brot und...

Zum Beginn der Fastenzeit gibt’s Chia-Wochen bei Bäcker Peter

Ab Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit. Und dafür hat sich Bäcker Peter kulinarisch etwas ganz Besonderes einfallen...

Unsere Öffnungszeiten an Rosenmontag

Auch Bäcker Peter feiert an Rosenmontag die fünfte Jahreszeit und verwöhnt seine Kunden zum Höhepunkt des närrischen...

Zwei neue leckere Produkte: Rosinenbrioche und Strammer Peter im Weltmeisterbrötchen

Aufgepasst, liebe Genießer! Wir haben ab sofort zwei neue Köstlichkeiten aus der Backstube im Sortiment. Zum Beispiel:...

Ein Klassiker kommt selten allein: Peter Brötchen und Peterliner im Angebot

In der neuen Woche bieten wir ein Bäcker-Peter-Wohlfühl-Programm mit zwei hausgemachten Klassikern. Diesmal sind...


68. Projekt: Schonnebeck

Die Wohngruppe Hephata

31.07.2013

Bäcker Peter für Essen wandert im August nach Schonnebeck und unterstützt dort die Wohngruppe Hephata. Den gesamten Monat über werden in seinem Geschäft auf der Huestraße (EDEKA) "Hephatas", ein Quarkgebäck mit Schokotropfen verkauft. Die kompletten Einnahmen spenden wir dann an die Schonnebecker Wohngruppe, die mit dem Erlös eine eigene elektronische Orgel für die Musiktherapie anschaffen möchte.

In der teilstationär geführten Wohngruppe leben zwölf Menschen mit unterschiedlichen geistigen und körperlichen Behinderungen. Zusammen mit dem sehr vertrauten Betreuungspersonal unter der Leitung von Ulla Jacob bilden die Bewohner eine Familie, die gemeinsam die Höhen und Tiefen des Alltags bewältigt.

Tagsüber arbeiten die Mitglieder der Wohngemeinschaft von 9 bis 15 Uhr in den Werkstätten der Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen Essen mbH (GSE) und des Franz-Sales-Hauses. In ihrer Freizeit stehen sowohl Therapien auf dem Plan, als auch ganz normale Hobbies wie Malen, Billard, Fußball oder Schwimmen, sofern es die geistigen und körperlichen Möglichkeiten erlauben.

Musik und die Musiktherapie ist sehr beliebt unter den Mitbewohnern. "Unser Keyboard ist leider nur eine Leihgabe, von der wir uns bald trennen müssen. Daher freuen wir uns umso mehr, dass Bäcker Peter uns dabei unterstützen möchte, ein eigenes anzuschaffen", erklärt Ulla Jacob freudig. "Wir hoffen, dass wir dieses Vorhaben stemmen können und freuen und hoffen sehr auf die Hilfe der Schonnebecker", so Jacob.