Bäcker Peter feiert die saisonale Rückkehr seiner Mandelstangen und Kämme

Mit dem ausklingenden Sommer feiert Bäcker Peter die Rückkehr einiger saisonaler Produkte. So sind unsere beliebten...

Malzkrüstchen und Pflaumen-Peterliner sorgen für einen köstlichen Start in die Woche

Mit herzhaften und süßen Angeboten verschönt Bäcker Peter auch diesmal die Woche. Denn von diesem Montag bis Samstag...

Die Charity-Initiative „Bäcker Peter für Essen“ spendet 877 Euro an das Netzwerk NAEHE in Steele

Große Freude beim Netzwerk NAEHE. Den ganzen August über hat Bäcker Peter im Rahmen der Charity-Initiative „Bäcker Peter...

Bäcker Peter verschönt die Woche mit knusprigen Klassikern zum Vorzugspreis

Mit knusprigen Klassikern zum Vorzugspreis verschönt Bäcker Peter seinen Kunden auch in dieser Woche den Tag. Denn von...

Projekt 110: „Bäcker Peter für Essen“ unterstützt im September die Ludgerusschule in Werden

Auf ihrer Tour durch die Stadtteile wandert die Charity-Initiative „Bäcker Peter für Essen“ im September nach Werden und...


68. Projekt: Schonnebeck

Die Wohngruppe Hephata

31.07.2013

Bäcker Peter für Essen wandert im August nach Schonnebeck und unterstützt dort die Wohngruppe Hephata. Den gesamten Monat über werden in seinem Geschäft auf der Huestraße (EDEKA) "Hephatas", ein Quarkgebäck mit Schokotropfen verkauft. Die kompletten Einnahmen spenden wir dann an die Schonnebecker Wohngruppe, die mit dem Erlös eine eigene elektronische Orgel für die Musiktherapie anschaffen möchte.

In der teilstationär geführten Wohngruppe leben zwölf Menschen mit unterschiedlichen geistigen und körperlichen Behinderungen. Zusammen mit dem sehr vertrauten Betreuungspersonal unter der Leitung von Ulla Jacob bilden die Bewohner eine Familie, die gemeinsam die Höhen und Tiefen des Alltags bewältigt.

Tagsüber arbeiten die Mitglieder der Wohngemeinschaft von 9 bis 15 Uhr in den Werkstätten der Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen Essen mbH (GSE) und des Franz-Sales-Hauses. In ihrer Freizeit stehen sowohl Therapien auf dem Plan, als auch ganz normale Hobbies wie Malen, Billard, Fußball oder Schwimmen, sofern es die geistigen und körperlichen Möglichkeiten erlauben.

Musik und die Musiktherapie ist sehr beliebt unter den Mitbewohnern. "Unser Keyboard ist leider nur eine Leihgabe, von der wir uns bald trennen müssen. Daher freuen wir uns umso mehr, dass Bäcker Peter uns dabei unterstützen möchte, ein eigenes anzuschaffen", erklärt Ulla Jacob freudig. "Wir hoffen, dass wir dieses Vorhaben stemmen können und freuen und hoffen sehr auf die Hilfe der Schonnebecker", so Jacob.