Laktosefrei, vegan und ganz ohne Weizenmehl - neuer Dinkel-Zwilling von Bäcker Peter

Genuss ohne Reue bedeutet für viele Menschen auch den Verzicht oder zumindest eine Reduzierung von Backwaren mit...

„Klimpergeld-Aktion" von Bäcker Peter bringt rund 6.000 Euro für Cap Anamur

Rund 6.000 Euro zugunsten von „Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e.V.“ – so lautet das stolze Ergebnis der...

„Bäcker Peter für Essen“ unterstützt im Juli zwei Projekte aus der Uniklinik in Holsterhausen

Die Charity-Initiative „Bäcker Peter für Essen“ engagiert sich im Juli für gleich zwei Sozialprojekte in Holsterhausen:...

Bäcker Peter sucht „Den-Tag-Versüßer“ in Teil- oder Vollzeit zur Verstärkung seines Teams im Verkauf

Du bist ein Guten-Morgen-Wünscher, ein Lachen-ins-Gesicht-Zauberer oder ein Den-Tag-Versüßer und suchst einen Job? Na...

Ferienspaß mit dem Ferienspatz auch in diesem Jahr bei Bäcker Peter

Wir backen euch schöne Ferien! Denn auch in diesem Jahr nimmt Bäcker Peter am Ferienspatz des Jugendamtes Essen teil....


71. Projekt: Altendorf

Die Hüttmannschule

27.11.2013

Bäcker Peter für Essen macht im November Station in Altendorf und unterstützt dort die Hüttmannschule. Den gesamten Monat über werden in unserem Fachgeschäft auf der Altendorfer Straße "Hüttis", ein Quarkgebäck mit Schokotropfen verkauft. Die kompletten Einnahmen spenden wir anschließend an die Hüttmannschule, die mit dem Geld eine lang ersehnte Schülerbücherei eröffnen möchte.

Unter dem Motto "Wir wollen eine Schule für alle Kinder sein", geht die Hüttmannschule bereits seit 1987 als gutes Beispiel voran. 34 der knapp 300 Schüler leben mit einer Lernschwäche oder einer Behinderung und bedürfen einer sonderpädagogischen Betreuung. Dennoch sind sie fester Teil des jeweiligen Klassenverbandes und darauf legen alle großen Wert. Mit diesem Konzept war die Hüttmannschule die erste ihrer Art in Essen.

Doch was der Schule derzeit fehlt, ist eine eigene Schülerbücherei. Mit Kinder- und Sachbüchern möchten die Lehrer und Eltern die Lesefreude der Kleinen wecken und ihnen damit sowohl Bildung vermitteln, als auch Spaß und Unterhaltung bieten. "Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung durch Bäcker Peter und hoffen, dass uns die Bürger von Altendorf dabei helfen, ein gutes Projektergebnis zu erzielen" erklärt Barbara Linden, Schulleiterin der Hüttmannschule.