Ferienspaß mit dem Ferienspatz auch in diesem Jahr bei Bäcker Peter

Wir backen euch schöne Ferien! Denn auch in diesem Jahr nimmt Bäcker Peter am Ferienspatz des Jugendamtes Essen teil....

„Bäcker Peter für Essen“ spendet 797 Euro an den Förderverein der Astrid-Lindgren-Schule

Große Freude beim Förderverein der Astrid-Lindgren-Schule in Horst! Den ganzen Mai über hat Bäcker Peter im Rahmen der...

Frau Herz geht in Rente und würde gerne ihren Nachfolger einarbeiten

Frau Herz geht in Rente – nach 22 Jahren bei Bäcker Peter! Doch bevor sie das tut, würde sie gerne noch ihre(n)...

„Bäcker Peter für Essen“ unterstützt im Juni die Theodor Heuss Schule in Bergerhausen

Auf ihrer Tour durch die Stadtteile wandert die Charity-Initiative „Bäcker Peter für Essen“ im Juni nach Bergerhausen...

Fachgeschäfte von Bäcker Peter haben an Fronleichnam wie sonst an Sonntagen geöffnet

Mit Fronleichnam erlebt das gefühlte Feiertagsfestival im Monat Mai an diesem Donnerstag (31.05.) seinen Schlusspunkt....


Bäcker Peter verlängert erfolgreiche „Klimpergeld“-Aktion zugunsten von Cap Anamur

04.04.2018

Eine kleine Idee mit großer Wirkung: Warum nicht die eigenen Kunden fragen, ob sie von ihrem Wechselgeld ein paar Cent für eine gemeinnützige Aktion geben möchten? Gesagt, getan! Vom 3. Januar bis zum 31. März konnten die Kunden von Bäcker Peter beim Bezahlen einen Wunschbetrag an „Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e.V.“ spenden. Und das haben sie getan! Bei mehr als 30.000 Vorgängen spendeten sie insgesamt 4.611,91 Euro für die Hilfsorganisation unter dem Vorsitz des Essener Kinderarztes Dr. Werner Strahl.

„Ich bin überwältigt von dem Ergebnis und dem großen Engagement der Menschen. Bei ihnen und natürlich auch bei Bäcker Peter möchte ich mich im Namen von Cap Anamur ganz herzlich bedanken“, kommentierte Werner Strahl die Spendensumme.

Neben dem stolzen Ergebnis der Aktion hatte Bäcker Peter noch eine weitere frohe Nachricht für den Cap-Anamur-Vorsitzenden. Denn weil die Klimpergeld-Aktion so positiv von den Menschen aufgenommen wurde, hat sich Bäcker Peter dazu entschlossen, sie zu verlängern. „Wir wussten ja gar nicht, ob unsere Kunden überhaupt mitmachen würden. Aber da unsere Erwartungen und Hoffnungen klar übertroffen worden sind, geht das Klimpergeld fürs Erste weiterhin an Cap Anamur“, so Bäckermeister Klaus Peter.

Darüber hinaus bietet Bäcker Peter sozialen Einrichtungen die Möglichkeit, sich für eine künftige Unterstützung durch das „Bäcker Peter Klimpergeld“ zu bewerben. Interessierte Institutionen oder Projekte stellen bitte sich mit einer E-Mail an presse[at]baecker-peter.de kurz vor.

Info: Die Hilfsorganisation „Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e.V“. unter dem Vorsitz des Essener Kinderarztes Dr. Werner Strahl hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1979 bereits in über 60 Ländern engagiert. „Cap Anamur“ ist permanent in Kriegs- und Krisengebieten im Einsatz, um Strukturen zu schaffen, die das Leben der hilfebedürftigen Menschen vor Ort dauerhaft verbessern.