„Bäcker Peter für Essen“ unterstützt im August das „Theater Freudenhaus“ im GREND in Steele

Die Charity-Initiative „Bäcker Peter für Essen“ wandert auf ihrer Tour durch die Stadtteile im August nach Steele und...

Eine einzigartige Erfolgsgeschichte neigt sich dem Ende

Der Abpfiff für die „Sportfreunde Peter“ bedeutet das Ende einer einzigartigen Erfolgsgeschichte. Nach insgesamt acht...

„Bäcker Peter für Essen“ spendet 2.398 Euro an die Theodor-Heuss-Schule in Bergerhausen

Riesenjubel bei den Kids der Theodor-Heuss-Schule in Bergerhausen! Den ganzen Juni über hat Bäcker Peter im Rahmen der...

Laktosefrei, vegan und ganz ohne Weizenmehl - neuer Dinkel-Zwilling von Bäcker Peter

Genuss ohne Reue bedeutet für viele Menschen auch den Verzicht oder zumindest eine Reduzierung von Backwaren mit...

„Klimpergeld-Aktion" von Bäcker Peter bringt rund 6.000 Euro für Cap Anamur

Rund 6.000 Euro zugunsten von „Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e.V.“ – so lautet das stolze Ergebnis der...


Bäcker Peter spendet mehr als 15.000 Euro an die bischöfliche Aktion „Adveniat“

30.12.2016

Mit dem Brotbackhaus auf dem Essener Weihnachtsmarkt hat sich das Familien-Unternehmen Bäcker Peter auch im Jahr 2016 wieder für „Adveniat“ engagiert und die gesamten Einnahmen in Höhe von 15.086,55 Euro an die bischöfliche Aktion gespendet. Diesmal fließen die Gelder in die Unterstützung von bedrohten Arten und Völkern am Amazonas in Brasilien, Ecuador und Peru.

„Adveniat ist eine gute Möglichkeit, um sich für Menschen in ärmeren Ländern der Welt zu engagieren“, sagt Bäckermeister Klaus Peter. „Oft fehlt es diesen Familien mit ihren Kindern an den nötigsten und für uns in Deutschland alltäglichen Dingen.“ Das Brotbackhaus auf dem Essener Weihnachtsmarkt ist mittlerweile eine schöne Tradition für Bäcker Peter. Denn schon zwölften Mal setzte sich das Familien-Unternehmen mit ihm für den guten Zweck ein.

Vom 23. November bis zum 21. Dezember fertigte Konditormeister Ralf Schmidt im Brotbackhaus in traditioneller Handarbeit die leckeren Produkte, für die die Besucher bisweilen Schlange standen und Schmidt beim Backen zusahen.

Die Waren, die Bäcker Peter auf dem Weihnachtsmarkt verkaufte, ähnelten optisch dem regulären Sortiment. Geschmacklich erhielten sie allerdings eine spezielle Note. „Extra für die Weihnachtszeit haben wir die klassische Rezeptur ein wenig abgewandelt“, erklärte Ralf Schmidt.