„Bäcker Peter für Essen“ unterstützt im August das „Theater Freudenhaus“ im GREND in Steele

Die Charity-Initiative „Bäcker Peter für Essen“ wandert auf ihrer Tour durch die Stadtteile im August nach Steele und...

Eine einzigartige Erfolgsgeschichte neigt sich dem Ende

Der Abpfiff für die „Sportfreunde Peter“ bedeutet das Ende einer einzigartigen Erfolgsgeschichte. Nach insgesamt acht...

„Bäcker Peter für Essen“ spendet 2.398 Euro an die Theodor-Heuss-Schule in Bergerhausen

Riesenjubel bei den Kids der Theodor-Heuss-Schule in Bergerhausen! Den ganzen Juni über hat Bäcker Peter im Rahmen der...

Laktosefrei, vegan und ganz ohne Weizenmehl - neuer Dinkel-Zwilling von Bäcker Peter

Genuss ohne Reue bedeutet für viele Menschen auch den Verzicht oder zumindest eine Reduzierung von Backwaren mit...

„Klimpergeld-Aktion" von Bäcker Peter bringt rund 6.000 Euro für Cap Anamur

Rund 6.000 Euro zugunsten von „Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e.V.“ – so lautet das stolze Ergebnis der...


69. Projekt: Burgaltendorf

1.802 Euro für die Grundschule Burgaltendorf

15.10.2013

Mit großem Getöse haben die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Burgaltendorf das Ergebnis von der Aktion Bäcker Peter für Essen aufgenommen: Sagenhafte 1.802 Euro sind bei dem Projekt zusammengekommen. Den gesamten September über hatten wir in unserem Fachgeschäft in Burgaltendorf leckere "Burgis" zugunsten der Grundschule verkauft.

Die kompletten Einnahmen übergeben wir nun an die Einrichtung, die mit dem Geld ihren mittlerweile altersschwachen Fuhrpark aus Fahrrädern, Tretrollern und Kettcars aufstocken möchte. "Die Freude ist bei uns natürlich riesig", kommentiert Karin Anschott, Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule Burgaltendorf, das tolle Ergebnis. "Der größte Dank gebührt jedoch Bäcker Peter, denn dieses Engagement ist nicht selbstverständlich. Natürlich danken wir auch den Mitarbeiterinnen, die so fleißig für unser Projekt geworben haben und allen Bürgern aus Burgaltendorf, die einen großen Hunger auf unsere Burgis bewiesen haben. Danke, dass wir an der Initiative teilnehmen durften".

Und schon bald möchte die Schule die neuen Tretroller, Fahrräder und Kettcars anschaffen, damit die Kinder auch noch im Herbst ihre Runden über das Gelände drehen können. "Für uns sind solche Projekte immer wieder eine große Freude – ganz besonders, wenn wir sehen, wie hingebungsvoll sich die Beteiligten für ihre Sache einsetzen", erklärt Klaus Peter, selbst Familienvater.